+49 (0) 7746 - 5270

Neues aus der Zahnmedizin

« zurück

Bingener Regenerationssymposium

Dr.Thilo Fechtig hat als Referent über seine Erfahrungen berichtet.


Vom 11. – 13. Mai 2012 fand das Binger Regenerations-Symposium in NH-Kongresszentrum in Bingen am Rhein statt. Alle Interessenten an allogenem Knochentransplantaten kamen an diesem Wochenende voll auf ihre Kosten. Die wissenschaftliche Leitung übernimmt Herr Prof. Dr. Dr. Elmar Esser (ICOS ImplantatCentrum Ostnabrück) für den Bereich Hartgewebe; Herr Prof. Dr. Wolf-D. Grimm (Private Universität Witten/Herdekce) widmet sich dem Weichgewebe.

An den ersten beiden Kongresstagen erwarten die Teilnehmer Vorträge und Diskussionen zu Hart- und Weichgewebe-Rekonstruktion. 15 hervorragende Referenten aus Lehre und Berufspraxis werden dieses Thema aus unterschiedlichen Perspektiven diskutieren. Bei einem gemeinsamen Abendessen am Freitag besteht die Möglichkeit zum informellen Austausch unter Kollegen im gemütlichen Rahmen.

Am Sonntag, 13. Mai, wurde ein breit gefächertes Workshop-Programm angeboten. Bis zu drei Workshops können kostenfrei besucht werden. So können Anwendungstechniken der Referenten praktisch erlernt und nähere Fragen in einem persönlichen Gespräch geklärt werden. Die Teilnahme wird in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt. Daher wird eine schnelle Anmeldung für die Wunschthemen empfohlen.

Bei einer Teilnahme an allen drei Kongresstagen sind bis zu 22 Fortbildungspunkte pro Person möglich.

Für weitere Fragen oder einen individuellen Beratungstermin außerhalb des Kongresses stehen die Veranstalter gerne unter der Telefonnummer 06721/30960 zur Verfügung.

direkter link zum Programm download:
http://www.zwp-online.info/sites/default/files/users/julia/12_0287_argon_flyer_binger_symposium_screen5.pdf